Spar's dir nachhaltig.

Kostengünstigen ETF-Sparplan schon ab 50 Euro monatlich einrichten.

Nachhaltige ETF Sparpläne ohne Ausführungskosten bereits ab 50 Euro monatlich bei der Sparkasse KölnBonn
  • bis 31.3.2022 ohne Ausführungskosten! *
  • Sparplan schon ab 50,- EUR monatlich
  • Acht nachhaltige ETFs unseres ausgezeichneten Partners DEKA

Was sind eigentlich nachhaltige ETFs und wie funktionieren sie?

Börsengehandelte Indexfonds, kurz: ETFs (Exchange Traded Funds), basieren auf der Idee, die Wertentwicklung eines ausgewählten Index möglichst präzise abzubilden. Das können Aktienindizes wie der DAX oder der MSCI World sein aber auch Anleihenindizes oder Rohstoffe sind möglich. ETFs eignen sich sowohl für die Einmalanlage als auch für den ratierlichen Vermögensaufbau bereits schon mit kleineren Sparraten.

Die nachhaltigen ETFs der DEKA bilden Indizes ab, die den Mindestanforderungen der EU zur Erreichung der Pariser Klimaziele entsprechen. Die Fonds bieten Ihnen somit die Chance, in eine CO2-emissionsärmere Zukunft zu investieren und an der Entwicklung wachstumsstarker Unternehmen zu partizipieren.

Chancen

  • Nutzung aussichtsreicher ETF-Anlagemöglichkeiten mit Renditepotenzial im aktuellen Niedrigzinsumfeld.
  • Weltweite Chancen nutzen und gleichzeitig durch eine breite Streuung der Zielinvestitionen das Risiko im Vergleich zu einer Direktanlage reduzieren.
  • Die Investition in ein Portfolio, das resistent in Bezug auf Klimarisiken aufgestellt ist, kann Risiken mindern.

Risiken

  • Den Renditechancen stehen Wertverlustrisiken durch Währungs- und Kursschwankungen sowie Länder- Zinsänderungs- und Bonitätsrisiken gegenüber.
  • Anleger sind mit einer Investition sowohl bei positiver als auch negativer Entwicklung des abgebildeten Marktes an diese Marktbewegung gebunden.
  • Neue Erkenntnisse und regulatorische Vorgaben bezüglich nachhaltiger Aspekte können eventuell erst nachträglich berücksichtigt werden.

Clever anlegen und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun.

Mit den Deka Climate Change ETFs können Sie einen positiven Einfluss auf die Klimaentwicklung nehmen und gleichzeitig ein klimarobustes Portfolio aufbauen. Im Mittelpunkt der acht Fonds steht die Reduktion der CO2-Emissionen. Der zugrundeliegende Index gewichtet klimafreundliche Unternehmen deutlich stärker als Klimasünder.

Ausgewählter ETF:

WKN: ETFL57 ISIN: DE000ETFL573 Gattung: Aktien-ETF Region: USA

Beschreibung

  • Der Fonds bildet den MSCI USA Climate Change ESG Select (Preisindex) nach.
  • Dieser Index umfasst Aktien von großen und mittelgroßen amerikanischen Unternehmen.
  • Für die Auswahl werden Unternehmen auf Grundlage von ESG-Kriterien bewertet. ESG-Kriterien beurteilen das Bewusstsein von Unternehmen für die Umwelt, Soziales und die Unternehmensführung.
  • Das resultierende Portfolio verfolgt das Ziel CO2-Emissionen zu reduzieren und damit eine positive Wirkung auf das Klima zu nehmen.
Ausschlusskriterien
  • Geschäftsbereiche: Atomkraftwerke, Rüstungsgüter, kontroverse Waffen & Nuklearwaffen, Tabakwaren, Kohleförderung und unkonventionelle Förderung von Öl & Gas
  • Geschäftspraktiken: Verstöße gegen die Prinzipien des UN Global Compact
  • Unternehmen, die in sehr schwere ESG-Kontroversen (red flag) oder in schwere Umwelt-Kontroversen (orange flag) verwickelt sind

Keine Investition in:

  • Atomkraftwerke, Rüstungsgüter, kontroverse Waffen & Nuklearwaffen, Tabakwaren, Kohleförderung und unkonventionelle Förderung von Öl & Gas.
  • Unternehmen, die in sehr schwere ESG-Kontroversen (red flag) oder in schwere Umwelt-Kontroversen (orange flag) verwickelt sind.
  • Unternehmen mit schweren Verstößen gegen die UN Global Compact Prinzipien (u.a. Arbeits- und Menschenrechte).
Wertentwicklung nachhaltige ETFs

Hinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

WKN: ETFL55 ISIN: DE000ETFL557 Gattung: Aktien-ETF Region: Europa

Beschreibung

  • Der Fonds bildet den MSCI EMU Climate Change ESG Select (Preisindex) nach.
  • Dieser Index umfasst Aktien von großen und mittelgroßen Unternehmen aus Industriestaaten der Eurozone.
  • Für die Auswahl werden Unternehmen auf Grundlage von ESG-Kriterien bewertet. ESG-Kriterien beurteilen das Bewusstsein von Unternehmen für die Umwelt, Soziales und die Unternehmensführung.
  • Das resultierende Portfolio verfolgt das Ziel CO2-Emissionen zu reduzieren und damit eine positive Wirkung auf das Klima zu nehmen.

Keine Investition in:

  • Atomkraftwerke, Rüstungsgüter, kontroverse Waffen & Nuklearwaffen, Tabakwaren, Kohleförderung und unkonventionelle Förderung von Öl & Gas.
  • Unternehmen, die in sehr schwere ESG-Kontroversen (red flag) oder in schwere Umwelt-Kontroversen (orange flag) verwickelt sind.
  • Unternehmen mit schweren Verstößen gegen die UN Global Compact Prinzipien (u.a. Arbeits- und Menschenrechte).
Wertentwicklung nachhaltige ETFs

Hinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

WKN: ETFL54 ISIN: DE000ETFL540 Gattung: Aktien-ETF Region: Deutschland

Beschreibung

  • Der Fonds bildet den MSCI Germany Climate Change ESG Select (Preisindex) nach.
  • Dieser Index umfasst Aktien von großen und mittelgroßen deutschen Unternehmen.
  • Für die Auswahl werden Unternehmen auf Grundlage von ESG-Kriterien bewertet. ESG-Kriterien beurteilen das Bewusstsein von Unternehmen für die Umwelt, Soziales und die Unternehmensführung.
  • Das resultierende Portfolio verfolgt das Ziel CO2-Emissionen zu reduzieren und damit eine positive Wirkung auf das Klima zu nehmen.

Keine Investition in:

  • Atomkraftwerke, Rüstungsgüter, kontroverse Waffen & Nuklearwaffen, Tabakwaren, Kohleförderung und unkonventionelle Förderung von Öl & Gas.
  • Unternehmen, die in sehr schwere ESG-Kontroversen (red flag) oder in schwere Umwelt-Kontroversen (orange flag) verwickelt sind.
  • Unternehmen mit schweren Verstößen gegen die UN Global Compact Prinzipien (u.a. Arbeits- und Menschenrechte).
Wertentwicklung nachhaltige ETFs

Hinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

WKN: ETFL46 ISIN: DE000ETFL466 Gattung: Aktien-ETF Region: Europa

Beschreibung

  • Der Fonds bildet den EURO STOXX 50® ESG (Preisindex) (bis 31.07.2020: EURO STOXX 50® Performanceindex) nach.
  • Dieser Index umfasst Aktien der 50 größten, nachhaltigen Unternehmen mit Sitz in der Eurozone.
  • Für die Auswahl werden Unternehmen auf Grundlage von ESG-Kriterien bewertet. ESG-Kriterien beurteilen das Bewusstsein von Unternehmen für die Umwelt, Soziales und die Unternehmensführung.

Keine Investition in:

  • Rüstungsgüter (ab einem Umsatz von 10%), kontroverse Waffen, Tabakwaren (alle Produzenten und Unternehmen mit mehr als 10 % Umsatz), Unternehmen des Bereichs Kohle ab einem Umsatz von 5%).
  • Unternehmen, in den unteren 20% des ESG-Ratings.
  • Unternehmen mit schweren Verstößen gegen die UN Global Compact Prinzipien (u.a. Arbeits- und Menschenrechte).
Wertentwicklung nachhaltige ETFs

Hinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

WKN: ETFL56 ISIN: DE000ETFL565 Gattung: Aktien-ETF Region: Europa

Beschreibung

  • Der Fonds bildet den MSCI Europe Climate Change ESG Select (Preisindex) nach.
  • Dieser Index umfasst Aktien von großen und mittelgroßen Unternehmen europäischer Industriestaaten.
  • Für die Auswahl werden Unternehmen auf Grundlage von ESG-Kriterien bewertet. ESG-Kriterien beurteilen das Bewusstsein von Unternehmen für die Umwelt, Soziales und die Unternehmensführung.
  • Das resultierende Portfolio verfolgt das Ziel CO2-Emissionen zu reduzieren und damit eine positive Wirkung auf das Klima zu nehmen.

Keine Investition in:

  • Atomkraftwerke, Rüstungsgüter, kontroverse Waffen & Nuklearwaffen, Tabakwaren, Kohleförderung und unkonventionelle Förderung von Öl & Gas.
  • Unternehmen, die in sehr schwere ESG-Kontroversen (red flag) oder in schwere Umwelt-Kontroversen (orange flag) verwickelt sind.
  • Unternehmen mit schweren Verstößen gegen die UN Global Compact Prinzipien (u.a. Arbeits- und Menschenrechte).
Wertentwicklung nachhaltige ETFs

Hinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

WKN: ETFL31 ISIN: DE000ETFL318 Gattung: Aktien-ETF Region: Japan

Beschreibung

  • Der Fonds bildet den MSCI Japan Climate Change ESG Select (Preisindex) (bis 31.01.2021 MSCI Japan Mid Cap Preisindex) nach.
  • Dieser Index umfasst Aktien von großen und mittelgroßen japanischen Unternehmen.
  • Für die Auswahl werden Unternehmen auf Grundlage von ESG-Kriterien bewertet. ESG-Kriterien beurteilen das Bewusstsein von Unternehmen für die Umwelt, Soziales und die Unternehmensführung.
  • Das resultierende Portfolio verfolgt das Ziel CO2-Emissionen zu reduzieren und damit eine positive Wirkung auf das Klima zu nehmen.

Keine Investition in:

  • Atomkraftwerke, Rüstungsgüter, kontroverse Waffen & Nuklearwaffen, Tabakwaren, Kohleförderung und unkonventionelle Förderung von Öl & Gas.
  • Unternehmen, die in sehr schwere ESG-Kontroversen (red flag) oder in schwere Umwelt-Kontroversen (orange flag) verwickelt sind.
  • Unternehmen mit schweren Verstößen gegen die UN Global Compact Prinzipien (u.a. Arbeits- und Menschenrechte).
Wertentwicklung nachhaltige ETFs

Hinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

WKN: ETFL47 ISIN: DE000ETFL474 Gattung: Aktien-ETF Region: Europa

Beschreibung

  • Der Fonds bildet den Solactive Eurozone Sustainability (Preisindex) nach.
  • Dieser Index umfasst Aktien von großen Unternehmen der Eurozone, er umfasst die 30 größten nachhaltigen Unternehmen der Eurozone, basierend auf der Analyse von ISS-oekom.
  • Für die Auswahl werden Unternehmen auf Grundlage von ESG-Kriterien bewertet. ESG-Kriterien beurteilen das Bewusstsein von Unternehmen für die Umwelt, Soziales und die Unternehmensführung.

Keine Investition in:

  • Abtreibung, Alkohol, Embryonalforschung, Felle, Glücksspiel, Öl- & Kohleproduktion, gentechnisch veränderte Organismen, Militär, Kernenergie, Pornographie und Tabakwaren.
  • Tierversuche, Korruption, umstrittene Umweltpraktiken.
  • Unternehmen mit schweren Verstößen gegen Menschenrechte und Verstoß gegen Arbeitsrechte.
Wertentwicklung nachhaltige ETFs

Hinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

So einfach funktioniert’s
In nur 3 Schritten zum ETF Sparplan

Depot eröffnen

1. Wertpapierdepot als Basis

Eröffnen Sie ein Wertpapierdepot oder nutzen Sie Ihr bestehendes Depot.

Sie haben noch kein Depot?
Nachhaltigen ETF auswählen

2. Nachhaltigen ETF auswählen

Wählen Sie oben Ihren nachhaltigen ETF aus, klicken Sie auf "Jetzt sparen / kaufen" und bestimmen Sie Ratenhöhe und Ausführungstermin.
Nachhaltigen ETF kaufen

3. Fertig!
 

Mit der Eingabe einer TAN ist Ihr Sparplan angelegt. So einfach ist das!

Ausgezeichnete Expertise unseres ETF Anbieters Deka

Auszeichnung nachhaltige ETFs der DEKA
Auszeichnung nachhaltige ETFs der DEKA
Auszeichnung nachhaltige ETFs der DEKA
Auszeichnung nachhaltige ETFs der DEKA

Deka Investment arbeitet kontinuierlich daran, die Qualität seiner ETFs und der damit verbundenen Dienstleistungen zu verbessern. Dieses Bestreben findet in der Fachwelt Anerkennung, die sich in der großen Zahl von Auszeichnungen widerspiegelt. Alle Auszeichnungen finden Sie hier.

Fragen & Antworten

Der Zusatz „Climate Change“ zeigt, dass die Gewichtung der im Index enthaltenen Unternehmen mit Einbezug des MSCI Low Carbon Transition Scores nach dem Emissionsprofil des Unternehmens erhöht bzw. verringert wird. Unternehmen mit geringeren CO2-Emissionen werden damit höher gewichtet, Unternehmen mit hohen CO2-Emissionen werden niedriger gewichtet.
Der LCT-Score wird mit einem Wert zwischen 0 und 10 angegeben und ist Indikator dafür, wie hoch die Risiken und Chancen eines Unternehmens in Bezug auf den Wandel zu einer CO2-emissionsarmen Wirtschaft sind und wie gut diese Risiken im Unternehmen gemanagt werden.
Die Abkürzung „ESG“ steht für die ökologische Nachhaltigkeit (Environment), Soziale Nachhaltigkeit (Social) und Nachhaltige Unternehmensführung (Governance). Bei den nachhaltigen ETFs liegt der Fokus auf „Environment“, da sich die Taxonomie-Verordnung der Europäischen Kommission im ersten Schritt auf den Klimaschutz durch eine nachhaltige Reduktion des CO2-Ausstoßes fokussiert.
Eine nachhaltige Geldanlage ergänzt die klassischen Kriterien der Rentabilität, Liquidität und Sicherheit um ökologische, soziale und ethische Aspekte. Nachhaltigkeit in der Geldanlage ist mehr als Umwelt- und Klimaschutz.
Wer in nachhaltig ausgerichtete Unternehmen investiert, gibt der Zukunft eine Richtung und unterstützt Umweltschutz, faire Arbeitsbedingungen sowie eine weitsichtige Unternehmensführung.
Ganz im Gegenteil, denn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitskriterien kann sich positiv auf die Rendite auswirken und gleichzeitig Risiken der Anlage reduzieren:
  • Ein umweltschonender und effizienter Umgang mit Ressourcen spart Kosten.
  • Forschung und Entwicklung umweltfreundlicher Produkte und Verfahren erhöhen das Innovationspotenzial und schaffen neue Absatzmärkte.
  • Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und gesellschaftliches Engagement verbessern das Unternehmensimage – und die Gewinnbilanz.
  • Eine rechtzeitige Vorbereitung auf künftige ökologische und soziale Standards verringert Unternehmensrisiken
Grüne und saubere Energie, bzw. green energy und clean energy meinen dasselbe. Hierbei handelt es sich um Energieformen aus Sonnenenergie, Wasserkraft, Windenergie sowie aus Erdwärme und Biomasse. Wer sich also für ein ETF aus der Rubrik „ETF green energy“ oder „ETF clean energy“ entscheidet, unterstützt damit eine positive Klimabilanz.
Bei nachhaltigen ETFs werden ausschließlich Investments berücksichtigt, die bestimmten ethischen Vorgaben entsprechen. Durch die Vorauswahl der Unternehmen werden definierte Anforderungen aus den Bereichen Umwelt, Unternehmenspolitik und Gesellschaft erfüllt. Unternehmen, die den Anforderungen nicht entsprechen, werden automatisch nicht berücksichtigt. Somit ist der ETF nachhaltig – und das zahlt sich für alle aus.
Hierbei handelt es sich um ETFs, die auch bekannt sind als „ETF clean energy“ oder „ETF green energy“. Neben einer positiven Klimabilanz müssen die Energieformen einen erneuerbaren Ursprung haben: Dazu gehören z.B. Sonnenenergie, Wind- und Wasserkraft. Das Gegenteil von erneuerbaren Energien sind Energien, die z.B. durch fossile Brennstoffe wie Kohle, Erdgas oder Erdöl gewonnen werden.
„ETF clean energy“, ETF green energy“,”ETF erneuerbare Energien“ – ETFs, die auf eine positive Klimabilanz abzielen, gibt es viele und die Thematik „nachhaltige ETFs“ ist in aller Munde. Dabei handelt es sich keineswegs um eine kurzfristige Anlagemöglichkeit, sondern um einen Vermögensaufbau mit Zukunft. Da Nachhaltigkeit immer wichtiger wird, werden sich auch viel mehr Unternehmen ihrer Verantwortung bewusst und optimieren ihr Unternehmensprofil. Somit werden nachhaltige ETFs immer attraktiver – auch auf lange Sicht.
Ganz gleich, ob Sie sich für die Rubrik „ETF clean energy“, „ETF green energy“ oder „ETF erneuerbare Energien“ interessieren – bei der Auswahl ist es wichtig, sich das gesamte ETF-Profil anzusehen. Dort finden Sie sowohl Auswahl- als auch Ausschlusskriterien, die auflisten, welche Bereiche in der Unternehmenspolitik relevant sind. Damit Sie das für Sie passende nachhaltige ETF-Produkt finden, haben wir ein Menü mit unterschiedlichen ETFs erstellt, aus dem Sie auswählen können. Darin finden Sie alle wichtigen Informationen.

Vermögensaufbau mit ETF nachhaltig gemacht.

Heute an morgen denken: Das gilt nicht nur für den Vermögensaufbau, sondern auch für das gesamte Handeln. Denn der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen und der Umwelt beeinflussen maßgeblich unsere Zukunft. Ein nachhaltiges Verhalten ist daher in allen Bereichen des täglichen Lebens wichtig. Ob beim Einkaufen von Lebensmitteln, Kleidung, Möbeln, im Berufsleben oder in der Freizeit, überall gibt es die Möglichkeit, nachhaltigere Alternativen zu wählen. Insgesamt ist es die Summe der getroffenen Entscheidungen, die Nachhaltigkeit ausmacht. Auch der Vermögensaufbau kann nachhaltig gestaltet werden. Mit nachhaltigen ETFs werden attraktive Renditen erzielt, gleichzeitig können sich Anleger*innen sicher sein, dass nur in Indizes investiert wird, die nachhaltig sind. Dazu gehören Unternehmen, die z.B. bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Dazu gehören ökologische, soziale und unternehmerische Aspekte. Sind diese gegeben, wird ein ETF nachhaltig. Zu den ETFs, die besonders beliebt ist, fallen die Kategorien: ETF erneuerbare Energien, ETF green energy und ETF clean energy.

* Im Aktionszeitraum vom 01.04.2021 bis 31.03.2022 erhalten Sie ausgewählte ETF-Sparpläne der Deka ab 50,- EUR Mindestsparrate in Ihr Sparkassen Flexdepot ohne Ausführungskosten. Diese Aktion ist freibleibend. Die Sparkasse KölnBonn behält sich das Recht vor, die Aktion vorzeitig zu beenden.

Mit Beendigung der Aktion gelten die Konditionen aus dem dann gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis.

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder eine Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Sie können eine selbständige Anlageentscheidung des Kunden erleichtern und ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Die Informationen sind nicht als Grundlage für irgendeine vertragliche oder anderweitige Verpflichtung gedacht, noch ersetzen sie eine Rechts- und / oder Steuerberatung.